Header

UHC SATUS Dragons Heimberg

 

 

 

 Aktuelles

27.05.2017 - Dornhaldemärit Heimberg

 

Der UHC Satus Dragons Heimberg dankt der AVAG für Ihr grosszügiges Sponsoring!

Herzlichen Dank!!!

 

Jahresrückblick UHC S.D.Heimberg 2016

Start 2016

Das Jahr 2016 startete für den UHC S.D. Heimberg gut. Die Herren 4.Liga konnten den Titelverteidiger und 1.Platzierten UHT Krattigen mit 11:7 besiegen. Die Damen 3.Liga starteten mit zwei Siegen in Folge ins neue Jahr. Die Juniorenmannschaften hatten für die Saison 15/16 keine Lizenzen gelöst und hatten deshalb auch keine offenen Spiele. Die Trainings wurden wie immer während der Saison gut besucht. Die beiden aktiven Mannschaften hatten gegen Ende der Saison sowohl gute wie auch eher durchzogene Spiele. Trotzdem konnten sowohl Herren 4.Liga sowie auch die Damen 3. Liga auf dem jeweils 3. Schlussrang die Saison beenden. Im Mai stellten die Dragons wie jedes Jahr Ihre DragonsBar am Dornhaldemärit in Heimberg. Dank gutem Wetter und einer aufs neue Jahr angepassten Getränkekarte konnten die Dragons einen recht guten Umsatz generieren. Der Stand war wie immer Anlaufpunkt für die Bekannten der Unihockeyaner, sowie für die jüngere Generation Heimbergs.

Sommerferien

Alle Mannschaften trainierten bis ca. Ende Juni und schlossen die Saison 2015/16 mit den Sommerferien. Für die kommende Saison wurden anschliessend bereits früh Planung betrieben. Die Juniorenmannschaften wurden analysiert und neu aufgeteilt, damit die Altersklassen etwas besser passen und nicht „ganze Generationen“ in den Teams intern existieren. Durch die Neustrukturierung können die Spieler nun mit jeweils nahezu Gleichaltrigen trainieren. Daraus ergeben sich bessere Trainingsaufbauten und die bessere Förderung jedes einzelnen Spielers. Auch bei den Herren standen Veränderungen an. Bereits im Vorfeld war klar: für die Saison 2016/17 hat der UHC S.D. Heimberg sehr viele Spieler angemeldet. Aus diesem Grund wurde an der Teamsitzung im Juli die Aufteilung der Spieler in zwei Teams bestimmt. Das neu entstehende Team, Herren 5.Liga, sollte nun die aufsteigenden Junioren und einige der bestehenden Spieler der 4.Liga aufnehmen und ganz unten neu beginnen. Die bisherige 4.Liga blieb wie bisher bestehen. Ebenso wurden die Jahresziele festgelegt. Die 4.Liga soll nach einem Jahr Angewöhnungsphase in der 4.Liga nun vorne mitspielen und die ambitionierten Spieler weiter fördern. Die 5.Liga ermöglicht den Junioren und Neuankömmlingen den Einstieg in die Meisterschaft und soll sich in diesem Jahr vor allem mit der Teambildung und Grundzügen des Unihockeys beschäftigen. In der folgenden Saison 17/18 wird die 5.Liga dann versuchen das vordere Mittelfeld zu erreichen. Die bestehende 4.Liga erhielt mit Rolf Beutler und Florian Bürki zwei neue Trainer. Mit dem frischen Wind soll die 4.Liga ihren Erfolg weiter steigern können. Die 5.Liga wurde vorerst von Michael Ackermann geleitet. Zu Saisonbeginn erhielt die 5.Liga dann zusätzliche Verstärkung von dem langjährigen Klubmitglied Andreas Weibel, welcher die neuen Spieler motivieren, und als Team zusammenbringen soll.

Saisonstart und erste Hälfte

Damen 3.Liga

Die Damen starteten gut in die neue Saison. Mit dem ersten Saisonspiel überhaupt holten sie sich bereits Ihre ersten zwei Punkte. Auch die gute zweite Spielrunde wurde mit einem Sieg und einem Unentschieden belohnt. Die dritte Runde und zugleich das Doppel-Heimturnier mit den Herren 5.Liga meisterten die Damen auch sehr gut und gingen mit 3 Punkten nach Hause. Nach zwei weiteren Runden belegen die Damen zur Winterpause und Saisonhälfte den ersten Platz mit zwei Punkten Vorsprung auf den Verfolger MR Krauchthal.

Herren 5.Liga

Die Herren 5.Liga starteten schlecht in die Saison. Mit nur sechs Niederlagen sah es zu Beginn nicht sehr gut aus. Da die Spieler teilweise knapp 2 Trainings überhaupt absolviert hatten und vorher noch nie Unihockey gespielt hatten, war man sehr eingeschränkt, was Spielzüge und Variationen betrifft. Im Vordergrund stand deshalb das Finden und die Stärkung des Teamgeistes. Nach und nach liessen sich jedoch Verbesserungen erkennen und die Teamleistungen wuchsen mit jedem Training. In der vierten Spielrunde schafften die Herren dann Ihren ersten Sieg, kurz vor der Winterpause.

Herren 4.Liga

Die Herren 4.Liga starteten gut in die neue Saison. Mit einem Sieg in der ersten Spielrunde konnten sich die Herren bereits Ihre ersten Punkte sichern. Die Herren sollten jedoch dieses Resultat je Spielrunde bis zum vierten Matchtag auch nicht verbessern können. Erst in Riggisberg gelang der 4.Liga ein Doppelsieg. Da die ganze Gruppe eng bei einander liegt, belegen die Herren knapp vor Saisonhälfte und zu Anbruch der Winterpause den 2.Zwischenrang.

Jahresende

Zum Jahresende feierten die Dragons Ihre guten Fortschritte und Resultate am diesjährig neuen Beanbag-Weihnachtsturnier des Satus Heimberg. Wir freuen uns auf eine spannende zweite Hälfte der Saison 16/17 und einen guten Start ins neue Jahr.

27.12.2016 | ma